Vortrag: „Dem User auf der Spur“ – Chancen, Potenziale und Möglichkeiten im Internet

17. Juni 2013
Nach der Vorstellung der AGOF ging Marion Beckers auf die aktuelle Entwicklung und die Möglichkeiten ein, die der Online-Werbemarkt bietet. Interessant fand ich die Einteilung der Online-Instrumente zwischen den Polen Response und Branding: Response
  • SEM
  • Affiliate
  • Netzwerk-Rotationen
  • Display
  • E-Mail-Marketing
  • Kooperationen
  • Redaktionelle Integration
  • Sponsoring
  • Premium-Platzierungen
Branding Dass Display eher ein Response-Kanal als E-Mail ist, wage ich zu bezweifeln. Daher ist davon auszugehen, dass die Einteilung eher unter Branding-Aspekten vorgenommen wurde. Die Beschäftigungsdauer und damit auch der Branding-Effekt ist bei einem selbst bestellten Newsletter sicherlich höher als bei einem Online-Banner.


Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Über den Autor

Andreas Oettinger hat Marketing-Management (M.Sc.) in Berlin studiert und arbeitet als Marketing-Berater. Er begleitet seit 1998 B2B- genauso wie B2C-Kunden. Hier bloggt er zu den Themen B2B-Kommunikation und B2B-Online-Marketing.