Tipps für Landing Pages

22. Dezember 2010
Wie man durch „Conversion Rate Optimierung“ richtig Geld sparen kann


Bewertungsraster für Landing Pages

21. Dezember 2010
11 Landingpage Elemente im Bewertungsraster


10 SEA-Praxistipps

20. Dezember 2010
http://www.internetworld.de/Nachrichten/Marketing/Praxistipps/Grundregeln-im-Suchmaschinenmarketing-Gefuehle-muessen-draussen-bleiben


Conversion-Rate-Optimierung in Online-Shops

21. August 2010
5 Tipps zur Conversion-Optimierung


Konversionsrate als zentraler KPI

16. Mai 2010
Faktoren zur Steigerung der Konversionsrate


Umsatzsteigerung durch Usability-Optimierung

1. Mai 2010
Gründe für das Verlassen des Shops
  • Versandkosten zu hoch
  • Auswahl an Zahlungsarten zu klein
  • Unklare Angaben zu Lieferzeiten und -gebühren
Optimierungstipps Checkout
  • Gezielter Einsatz von Signalfarben
  • Große, auffallende Buttons
  • Klare, einfach gehaltene Anweisungen
  • Fehlerhinweise groß und gut sichtbar platzieren
  • Bestellvorgang transparent und verständlich halten (Hat der Kunde das Gefühl, dass etwas verschleiert wird, fühlt er sich unsicher und bricht evtl. ab)
  • Telefon-Support anbieten (Kontaktformular hier zu langsam)
  • Kurze Lieferzeiten anbieten und kommunizieren
  • Übersichtliche Zusammenfassung aller Bestellinformationen auf einer Seite vor Absenden der Bestellung


Reihe „Conversion-Rate-Optimierung“

27. April 2010
  • Grundlagen und Zahlen
  • Die optimale Startseite
  • Navigation und Suche
  • Neue Softwaretechnologie


BVDW-Leitfaden: Zehn Tipps zur Steigerung der Conversion Rate im E-Commerce

26. April 2010
  1. Eine gute Landingpage präsentiert dem Besucher die gesuchten Informationen und Produkte
  2. Das Produktangebot sollte übersichtlich sein und den Kaufinteressen des Kunden entsprechen
  3. Präsentieren Sie sich seriös: Vertrauen schafft eine angenehme Atmosphäre
  4. Gute Usability macht es Ihren Besuchern einfacher, das Gewünschte zu finden
  5. Einfache und schnelle Kaufprozesse senken hohe Kaufabbruchraten
6. bis 10. noch nicht veröffentlicht


Namics-Studie zur Conversion Rate Optimization

25. April 2010
Potential für die Conversion Rate Optimization (CRO)
  • Werbemittel und Landing Page sind nicht optimal aufeinander abgestimmt
  • Fehlen von Bequemlichkeit, Nutzerfreundlichkeit und Spaß während des gesamten Konversionsprozesses – User muss suchen, wie es weitergeht – User stellt sich Fragen (z. B. ob er das Produkt überhaupt benötigt)
  • User wird abgelenkt (z. B. durch unnötige Informationen oder Interaktionselemente wie Buttons)
  • Wichtige Informationen sind für den User nicht  ohne Interaktion (z. B. Scrollen, Klicken) sichtbar. (Vertiefende, erläuternde oder unterhaltenden Informationen hingegen sollten erst nach einem Klick sichtbar sein. Sinnvoller weise in einem Layer, denn dadurch wird der User auf der Produktseite gehalten.)
  • Es dauert zu lange, bis der User das gewünschte Ziel erreicht.
  • Wichtige Angaben sind nicht grafisch hervorgehoben.
  • Überschriften, Button- und Linktexte lassen den User im Unklaren darüber, was ihn auf der Seite bzw. nach dem Klick erwartet.
  • Grafische Elemente und Standardprozesse (z. B. die Navigation) sind nicht auf allen Seiten einheitlich.
  • Zu wenige Zahlungsmittel.
  • Das Ziel der Seite wird nicht sofort deutlich.
  • Call-to-Action-Elemente sind nicht vorhanden oder nicht deutlich genug, um dem User zu zeigen, was er als nächstes tun soll.
  • Fehlen von Suggestion von Zeitbeschränkung oder Mengenrestriktion
  • Warenkorb-Button zu unauffällig.
  • Suche ohne Suchvorschläge (Auto-Complete-Funktion)
  • Es ist im Warenkorb nicht möglich Artikelanzahl und Artikelausführung (z. B. Modell, Größe, Farbe) zu ändern, Artikel zu löschen oder nochmal die Artikel-Detailseite aufzurufen.
  • Es ist nicht möglich Artikel vom Warenkorb auf den Merkzettel zu setzen bzw. vom Merkzettel in den Warenkorb zu legen.


Multivariate Tests mit GWO

20. Mai 2009
Erste Schritte mit dem kostenlosen Google Website Optimizer (GWO)